Zeremonien & Rituale

Kasualien - die wichtigsten Schwellen im Leben feiern und würdigen

Vier besondere Ereignisse teilen unsere Lebensexistenz ein. Sie werden in jeder kulturellen und religiösen Tradition weltweit auf ihre besondere Art gekennzeichnet und als Kasualie gefeiert werden (Casus - Vorfall, Ereignis). Man spricht von Schwellenritualen. In unserem christlich-abendländischen Kontext sind dies:

- die Taufe zum Lebenseintritt
- die Konfirmation zum Schulabschluss und Beginn der Eigenständigkeit
- die Trauung zur Hochzeit
- die Abdankung zur Bestattung mit einer Trauerfeier beim Lebensaustritt. Sie ist vor allem gedacht für die Zurückbleibenden.

Diese Rituale - in denen es zentral um Dank, Würdigung und Segen geht - mit Ihnen zu gestalten und zu feiern, ist seit jeher eine 'priesterliche' oder man kann auch sagen 'seelsorgerliche' Aufgabe. Weil sie den Bereich des materiellen, physischen übersteigen und weil es für die meisten Menschen ein instinktives Bedürfnis ist, sie feierlich zu begehen. Zudem gibt es in vielen Familien auch besonders geprägte Tradition dazu. Die passenden Worte, Bilder und Symbolhandlungen dazu zu finden, sind unsere ureigene berufliche Kompetenz und Erfahrung.

Gerne können Sie sich mit ihren Ideen und Vorstellungen an mich wenden.