Methode

Eine Methode der Gesprächsführung bis zur Konfliktlösung

Mediation, bedeutet vom lateinischen Bergriff her Vermittlung. Sie ist ein strukturiertes, freiwilliges Verfahren zur konstruktiven Beilegung eines Konfliktes, bei dem unabhängige „allparteiliche“ Dritte (Mediatoren) die Konfliktparteien in ihrem Lösungsprozess begleiten. Die Konfliktparteien, auch Medianten oder Medianden genannt, versuchen dabei, zu einer gemeinsamen Vereinbarung zu gelangen, die ihren Bedürfnissen und Interessen entspricht.

Der allparteiliche Mediator (oder ein Mediatoren-Team in Co-Mediation) trifft keine eigenen Entscheidungen bezüglich des Konflikts, sondern ist lediglich für das Verfahren verantwortlich. Ob und in welcher Form ein Mediator selbst überhaupt inhaltliche Lösungsvorschläge macht, ist je nach Ausrichtung der Mediation unterschiedlich. Eine Mediation kann erst druchgeführt werden, wenn beide oder alle beteiligten Partein freiwillig ihr Einverständnis dazu gegeben haben. Ebenso kann eine Mediation auch jederzeit wieder von allen Beteiligten (auch dem Mediatoren) abgebrochen werden.